Oskar liebt…

In das Kinderbuch „Oskar liebt…“ von Britta Teckentrup habe ich mich gleich wegen des Titels verliebt, denn wir haben auch einen Oscar (allerdings mit c geschrieben) in unserer Familie. Deswegen war ganz schnell klar, dass wir dieses Buch in unserem Sortiment brauchen. Nimmt man es dann in die Hand, war ich allein schon wegen der Haptik vom Buch begeistert. Endlich ein richtig schön anzufassendes Buch und nicht diese glatt beschichteten Pappdeckel.

Mit „Oskar liebt…“ erwartet den Leser ein sehr liebevoll gestaltetes Kinderbuch, das vor allem durch seine ausdrucksstarken, farbenfrohen Bilder besticht. Dieses Buch empfehle ich mehr mit den ganz Kleinen anzugucken, da auf den einzelnen Seiten meist ein Motiv im Vordergrund steht. Für etwas Größere gibt es hier wenig Detailliertes zu entdecken, so dass sie sich eventuell schneller langweilen.

fullsizerender
Aus: Oskar liebt… Prestel Verlag 2016

Ich persönlich mag Bücher, die sich auf das Wesentliche konzentrieren. So mag das Buch das Gespräch in der Familie anregen, was die einzelnen Familienmitglieder lieben bzw. nicht lieben; und die Kleinen können anhand der Bilder erzählen, was der Rabe Oskar liebt – und Oskar liebt eine Menge toller Dinge. Ein philosophisch angehauchtes Kinderbuch, das im August 2016 im Prestel Verlag erschienen ist. Wer mehr über die Autorin und Illustratorin von über 90 Bilderbüchern erfahren möchte, dem rate ich einen Besuch auf ihrer Homepage www.brittateckentrup.com.

Weitere sechs Abbildungen aus „Oskar liebt…“ findet ihr auf der Random House Verlagsseite unter folgendem Link.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s